T.A.P. feat. Yuriy Sych

Jazzkonzert in Clubatmosphäre

Freitag, 20. September 2019 · 20 Uhr

Yuriy Sych | Keyboards
Andreas Lehmann | Saxophon
Bernhard Kießig | Klavier
Markus Wach | Bass
Martin Standke | Schlagzeug

Der Pianist Yuriy Sych ist ein regelrechter Senkrechtstarter: Mit seinem „Contrast Trio“, dem auch Martin Standke angehörte, gewannen sie 2016 als bislang jüngste Formation den hessischen Jazzpreis – nur eine von den vielen Auszeichnungen des in der Ukraine geborenen Frankfurters. In seinen Formationen bewegt er sich in den Grenzbereichen zwischen Akustik und Elektronik und verwendet neben dem Flügel auch Rhodes, Synthesizer, Effektpedale, Drummachines und Sampler. Dabei verbinden sich Einflüsse aus elektronischer Musik, Hip-Hop und Techno mit folkloristischen Elementen aus Sychs ukrainischer Heimat. Man darf gespannt sein auf das Zusammenspiel mit dem sonst eher akustisch orientierten T.A.P.-Quartett.

Mit seinen besonderen Konzerten ist das Jazzquartett T.A.P. längst Stammgast in der Gemeinde Bockenheim. In verblüffender Weise wird dabei der Kirchraum zu einem Jazzclub umgestaltet.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €
(kein Vorverkauf)

Wie romantisch!

Konzert mit Blech inTakt

Sonntag, 20. Oktober 2019 · 18 Uhr

(Hinweis: Im Jahresprogramm hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen – der hier angegebene Termin stimmt!)

Foto: privat

Notker Bohner | Leitung

Oder ist sie es doch nicht – die Musik der romantischen Komponisten wie Mendelssohn, Elgar, Wagner, Grieg und anderen? Entscheiden Sie selbst! Auf alle Fälle wird dieser Abend für manch einen Zuhörer der Beginn einer Romanze mit Blech inTakt sein.

Eintritt frei, Spende erbeten

Tangogottesdienst

mit anschließender Tanz-Matinée

Sonntag, 3. November 2019 · 10 Uhr

Foto: Pavel Metelytsin / Colectivo Tango Esquinas

Pfarrerin Pia Baumann | Liturgie und Predigt
Sabine Lanius & Julio Gordillo | Tanz
Esquinas de Nuez | Musik
DJ Mansur | Practica

In diesem Gottesdienst kommen Tanz und Glaube zusammen.Der Tango und die Worte der Bibel verbinden sich auf besondere Weise.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zu einer Einführung und/oder Auffrischung der Grundschritte des Tangos ein, um dann unter der Orgelempore bei einer Tango-Practica gemeinsam zu tanzen.
Bei »Esquinas de Nuez« (was so viel heißt wie »Nussecken«) dreht sich alles um Tangos und schöne Melodien aus aller Welt. Der Kern ihrer Musik ist der Tango Argentino – für Überraschungen ist Raum. Die drei Musiker aus Darmstadt kommen alle aus unterschiedlichen Genres, und so stellt ihr »Swingin‘ Tango« eine Mischung aus verschiedenen Stilen dar.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Only in sleep«

Musik zum Abend und zur Nacht

Sonntag, 17. November 2019 · 18 Uhr

Kammerchor accentus vocalis
Peter Scholl | Leitung

Die Nacht übt seit jeher eine Faszination auf uns aus: Sie ist nicht nur eine Zeit der Ruhe und des Schlafes, sondern steckt auch voller Magie und märchenhafter Traumwelten. Sie ist eine Zeit der Geister, Gespenster und Geheimnisse, und die Romantiker verbanden mit ihr die Sehnsucht nach dem Irrationalen, um die Rätsel des Seins näher zu ergründen.

All diese Aspekte und Gedanken spiegeln sich im Programm des Kammerchores »accentus vocalis« wieder. »Only in sleep« verbindet dabei Musik und Lichteffekte auf eindrucksvolle Weise. Eine Mischung abwechslungsreicher A-Cappella-Musik von internationalen Komponisten lassen die Zuhörer in farbige Klangwelten eintauchen. Das Stück »Only in sleep« des lettischen Komponisten Eriks Ešenvalds, dessen Text von einem Traum längst vergangener Jugendtage erzählt, hat dem Programm dabei seinen Titel verliehen. Weitere Werke stammen aus der Feder von Brahms, Dvorák, Elgar und Rheinberger. Auch Vertonungen bekannter Abend- und Schlaflieder werden erklingen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €
(kein Vorverkauf)

Adventsmusik zum Mitsingen

Musikalische Einstimmung

Sonntag, 1. Dezember 2019 · 16 Uhr

Foto: Karsten Dietrich

Musikgruppen der Ev. Gemeinde Bockenheim

Über 400 Menschen kommen jährlich zur Bockenheimer Adventsmusik zusammen, um sich singend und hörend auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen. Das gemeinsame Musikerlebnis verbindet Jung und Alt. Im Anschluss wird herzlich zu Glühwein und Punsch eingeladen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Wünsch dir was!

Improvisiertes und Komponiertes

Dienstag, 31. Dezember 2019 · 22.30 Uhr

Foto: AD LUMINA Fotoatelier Ralf Ziegler

Prof. Stefan Viegelahn | Orgel

Stefan Viegelahn wurde 2016 als Professor für Kirchenmusik mit Schwerpunkt Orgelimprovisation an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main berufen. In seinem Wunschkonzert an Silvester geht er auf die Wünsche des Publikums ein: Über die Mailadresse musik@evgemeindebockenheim.de sowie in der dafür aufgestellten Wunschpfeife im St. Jakobszentrum können bis 24 Stunden vor Konzertbeginn Improvisationswünsche abgegeben werden. Der Phantasie sind beim Wünschen keine Grenzen gesetzt!

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 € inkl. einem Glas Sekt

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen