LOBGESANG

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Lobgesang
Sinfonie-Kantate op. 52

Deutsche Erstaufführung der Fassung für Kammerorchester von Joachim Linckelmann

Samstag, 18. September 2021 · 20 Uhr
Sonntag, 19. September 2021 · 18 Uhr

St. Jakobskirche, Kirchplatz 9

Ágnes Kovács | Sopran
Rebekka Stolz | Mezzosopran
Joachim Streckfuß | Tenor
Main-Philharmonie
Kantorei St. Jakob
Katharina Götz | Leitung

Die Sinfonie-Kantate „Lobgesang“ war eine Auftragskomposition anlässlich des 400. Jahrestags der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg. Ihr Motto „von der Finsternis zum Licht“ durchzieht das Werk nach Worten der Heiligen Schrift, die Mendelssohn zusammengestellt hat. Joachim Linckelmann hat zahlreiche große Oratorien für Kammermusikbesetzung bearbeitet. Die vorliegende Fassung des Lobgesangs wird im kommenden Jahr im Carus-Verlag veröffentlicht und von uns erstmals aufgeführt.

Eintritt: 20 € | ermäßigt 10 €
Der Online-Kartenvorverkauf ist geschlossen, Restkarten gibt es an der Abendkasse.


Bitte beachten Sie, dass am Eingang ein Nachweis der vollständigen Impfung, Genesung oder ein Negativtest nicht älter als 24 Stunden vorgelegt werden muss.
Während des Konzerts muss ein Mundschutz getragen werden.

Familiengottesdienst

zum Erntedankfest

Sonntag, 3. Oktober · 10 Uhr

Kinderchor St. Jakob
Katharina Götz | Leitung

Pfarrerin Pia Baumann und das Kindergottesdienst-Team gestalten den Gottesdienst zum Erntedankfest, in dem das Mini-Musical „Zachäus“ vom Kinderchor aufgeführt wird.

Eintritt frei | Spende erbeten

»Bilder einer Ausstellung«

Modest Mussorgsky (1839-1881)

Bearbeitung für Orgel und Schlagwerk

Sonntag, 3. Oktober · 17 Uhr

Verena Zahn | Orgel
Albrecht Volz | Schlagwerk

Mussorgskys »Bilder einer Ausstellung« entstanden anlässlich einer Gedächtnisausstellung für seinen plötzlich verstorbenen Freund, den Architekten und Maler Viktor Hartmann. Die Bearbeitung für Orgel und Schlagwerk stammt von Verena Zahn und Albrecht Volz. Dabei werden zahlreiche Schlaginstrumente wie Vibraphon, Marimba, Pauken, Tam-Tam, Röhrenglocke, Tambourin und Drumset eingesetzt.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kantatengottesdienst zum Reformationsfest

„Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ (BWV 126)
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

Sonntag, 31. Oktober 2021 · 10 Uhr

Solisten, Orchester
Sänger:innen der Kantorei St. Jakob
Katharina Götz | Leitung
Pfarrerin Pia Baumann | Liturgie und Predigt

„Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“ gehört zu den bekanntesten, aber auch umstrittensten Liedern Martin Luthers, zu dem er auch die Melodie komponiert hat. Sein kraftvoller Ausdruck bekommt durch Bachs Kombination mit einem anderen Lutherlied, dem „Verleih uns Frieden gnädiglich“ die richtige Ausrichtung.

Eintritt frei, Spende erbeten