Große Oper in Frankfurts Kirchen

Kantaten und Instrumentalwerke von G.Ph. Telemann, Johann Balthasar König, Jakob Friedrich Kleinknecht

Montag, 20. Januar 2020 · 20 Uhr · Kirche St. Jakob

Johannes Schwarz | BaritonEnsemble La Cantonnade:
Miho Shirai und Zsuzsa Csige | Traverso
Barockvioline | Joosten Ellée
Violoncello | Marie Colombat
Cembalo und Leitung | Niklas Heineke

Die Begeisterung für Kammermusik und der Wunsch, unbekanntes Repertoire des Früh- und Spätbarocks  auf  die  Bühne zu bringen, brachte die Musiker des Ensembles für Barockmusik »La Cantonnade« zusammen. La Cantonade war früher die für das privilegierte Publikum reservierte Seite des Zuschauerraums im Theater. Gemeinsam mit dem Bariton Johannes Schwarz lässt das Ensemble seine Zuhörer durch das Europa des 17. und 18. Jahrhunderts reisen.

Eine Veranstaltung des Vereins „Kleine Kammermusik e.V.“ in Kooperation mit „Musik in St. Jakob“ und der Telemann Gesellschaft Frankfurt

Eintritt: 18 € | 12 € ermäßigt
Aufschlag Abendkasse 2 €
Vorverkauf: Ticketlink, Tel. 0621-8321270

Kantatengottesdienst

Felix Mendelssohn Bartholdy »Wer nur den lieben Gott  lässt walten«

Sonntag, 9. Februar 2020 · 10 Uhr Gottesdienst mit Einführung von Katharina Götz als Kantorin

Kalliopi Patrona | Sopran
Kantorei St. Jakob
MainKammerOrchester
Katharina Götz | Leitung
Prodekanin Dr. Ursula Schoen,
Pfarrerin Pia Baumann,
Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

Um 10 Uhr gibt Katharina Götz eine kurze musikalische Einführung in die Kantate. Gegen 10.15 Uhr beginnt der Gottesdienst.

Felix  Mendelssohn Bartholdy hat mit der Wiederaufführung der »Matthäus-Passion« von J.S. Bach 1829 einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung von Bachs Musik geleistet. Im Zusammenhang damit entstanden einige Kantaten über bekannte Choräle. In der Choralkantate »Wer nur den lieben Gott lässt walten« steht der Gedanke der Zuversicht und des Vertrauens auf Gott im Zentrum. Der Schlusschoral fasst im energischen Forte das Motto der Tätigkeit einer Kantorin wunderbar zusammen:
»Sing, bet und geh auf Gottes Wegen, verricht das deine nur getreu und trau des Himmels reichem Segen, so wird er bei dir werden neu. Denn welcher seine Zuversicht auf Gott setzt, den verlässt er nicht.«

Eintritt frei, Spende erbeten

Tango-Trio

Esquinas de Nuez

Sonntag, 1. März 2020 · 18 Uhr

Almut Schwab | Akkordeon
Carola Kärcher | Klarinette
Jeremy Fast | Gitarre

Im vorigen Jahr begeisterte das Trio »Esquinas de Nuez« (spanisch für »Nussecken«) bereits beim Tango-Gottesdienst. Bei den drei Musikerinnen und Musikern dreht sich alles um den Tango Argentino, interpretiert auf eine lockere und leichte Art und Weise. Sie streuen ein paar Gewürze in den musikalischen Mix, in dem auch Raum für Improvisation angelegt ist. So finden sich Einflüsse aus dem Klezmer und dem Jazz wieder, ihr sogenannter »Swingin’ Tango«. Die Zuhörer und Zuhörerinnen erwartet eine bunte Mischung aus verschiedenen Stilen, die sie auf eine kleine Erlebnisreise mitnimmt.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €
(kein Vorverkauf)

Musikalischer Gottesdienst

Gottesdienst mit der Kantorei St. Jakob

Karfreitag, 10. April 2020 · 10 Uhr

Kantorei St. Jakob
Katharina Götz | Leitung

Chöre und Choräle aus der
Johannespassion von J. S. Bach

 

Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

 

»Ich will dir mein Herze schenken«

Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Karfreitag, 10. April 2020 · 15 Uhr

Christine Brenk | Sopran
Katharina Götz | Orgel
Pfarrer Rüdiger Kohl | Lesungen

Mit Musik von Max Reger, Johannes Brahms und Johann Sebastian Bach und Texten zur Passion bietet die Musikalische Andacht am Nachmittag des Karfreitags eine Gelegenheit zum Innehalten.

Eintritt frei, Spende erbeten

Kinderkonzert

»Bilder einer Ausstellung«

Freitag, 24. April 2020 · 16 Uhr Kinderkonzert
Kinder des Ev. Markus-Kindergartens

Verena Zahn | Orgel
Albrecht Volz | Schlagwerk

Modest Mussorgskys berühmtes Werk lädt ein, Bilder und Töne zu verbinden. Der Komponist malt mit Musik, die Kinder malen zur Musik und lassen zum »Großen Tor von Kiew«, zum »Ballett der unausgeschlüpften Küken« und zur »Hütte der Baba Jaga« ihrer Fantasie freien Lauf.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Bilder einer Ausstellung«

Modest Mussorgsky (1839-1881)

Samstag, 25. April 2020 · 20 Uhr
Bearbeitung für Orgel und Schlagwerk

Verena Zahn | Orgel
Albrecht Volz | Schlagwerk

Mussorgskys »Bilder einer Ausstellung« entstanden anlässlich einer Gedächtnisausstellung für seinen plötzlich verstorbenen Freund, den Architekten und Maler Viktor Hartmann.  Die Bearbeitung für Orgel und Schlagwerk stammt von Verena Zahn und Albrecht Volz. Dabei werden zahlreiche Schlaginstrumente wie Vibraphon, Marimba, Pauken, Tam-Tam, Röhrenglocke, Tambourin und Drumset eingesetzt.

Eintritt 12 € | ermäßigt 6 €
(kein Vorverkauf)

»Stars of the Summer Night«

Sommerkonzert der Kantorei St. Jakob
Werke von Edward Elgar, Johannes Brahms, Antonín Dvořák u.a.

Samstag, 20. Juni 2020 · 20 Uhr · Kirche St. Jakob

Kantorei St. Jakob
Friederike Wiesner | Klavier
Katharina Götz | Leitung

Klänge der Nacht und der sehnsuchtsvollen wie eifersüchtigen Liebe prägen die Kompositionen der Romantik für Gesang und Klavier, aus deren Schatz die Kantorei St. Jakob einen vielfarbigen Abend gestaltet.

Nach dem Konzert sind alle eingeladen, die kürzeste Nacht des Jahres bei einem gemütlichen Ausklang noch kürzer werden zu lassen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen

»Give us hope«

Gospelchorkonzert

Sonntag, 5. Juli 2020 · 18 Uhr · Kirche St. Jakob

St. Jacob’s Gospel Singers
Band
Lea Bruns | Leitung

Die Hoffnung und das Vertrauen auf Gott werden die St. Jacob’s Gospel Singers in ihrem Konzert zu Ferienbeginn besingen. Es ist ein Aufruf, die »Gute Nachricht«  (engl. good spell = Gospel) zu verbreiten und die Hoffnung für das Leben in die Welt zu tragen.
Das Repertoire des Gospelchores reicht dabei von traditionellen Spirituals über moderne Gospelsongs bis hin zu aktuellen christlichen Pop- und Worshipsongs.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen

Sommerklänge

Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel, Lili Boulanger und Wolfgang Amadeus Mozart

Sonntag, 23. August 2020 · 18 Uhr

Almut Frenzel-Riehl | Violine
Katharina Götz | Klavier
Die Leichtigkeit der impressionistischen wie der klassischen Musik lädt zum Träumen und Genießen ein. Die beiden Musikerinnen haben ein kurzweiliges Programm interessanter Musik für Violine und Klavier zusammengestellt.

Almut Frenzel-Riehl war stellvertretende Konzertmeisterin im Philharmonischen Orchester Lübeck und im Radio-Sinfonie-Orchester Berlin, bevor sie 2004 Mitglied des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters wurde. Darüber hinaus ist sie Mitglied verschiedener Kammermusik-Ensembles.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €
(kein Kartenvorverkauf)

3. Bockenheimer Chorleitungskurs

für Chorleiter*innen und Sänger*innen

Do, 10. September bis So, 13. September 2020

Kursbeschreibung

Der Dirigier- und Chorleitungskurs richtet sich an Chorleiter*innen kirchlicher und weltlicher Chöre sowie fortgeschrittene Studierende der Kirchen- und Schulmusik. Elementare Grundlagen der Chorarbeit werden für eine aktive Teilnahme am Kurs vorausgesetzt.
Ambitionierte und erfahrene Chorsänger*innen können passiv an allen Einheiten teilnehmen, sich auf Wunsch aber auch intensiver mit Stimmbildung beschäftigen.Das erarbeitete Programm wird in einer abschließenden Matinée aufgeführt.

Weitere Informationen und die Möglichkeiten zur Anmeldung werden noch zeitnah hier veröffentlicht.

Dozenten

Kristin Knautz | Stimmbildung
Barbara Zechmeister | Stimmbildung
Peter Scholl | Dirigieren

Musikalische Matinée

Werkstattkonzert Chorleitungskurs

Sonntag, 13. September 2020 · gegen 11.15 Uhr
(nach dem Gottesdienst)

Kursteilnehmer*innen | Chor & Leitung

Im Werkstattkonzert kommt das während des Chorleitungskurses einstudierte Programm zur Aufführung.

Eintritt frei, Spende erbeten

Kirchplatz Gespräche

»Lobgesang« von Felix Mendelssohn Bartholdy und Fanny Hensel

Freitag, 23. Oktober 2020 · 20 Uhr

In entspannter Salon-Atmosphäre stimmen Dr. Maria Spychiger, Professorin für Musikpädagogik an der Frankfurter Musikhochschule, und Kantorin Katharina Götz auf das Konzert der Kantorei St. Jakob am folgenden Wochenende ein. Dabei geht es um die Geschichte der Familie Mendelssohn und die Kompositionen der beiden Geschwister.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Lieblingsstücke«

Konzert mit Blech inTakt

Sonntag, 25. Oktober 2020 · 18 Uhr · St. Jakobskirche

Foto: privat

Notker Bohner | Leitung

Seit vielen Jahren trägt der Posaunenchor Blech inTakt zur Gestaltung von Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen bei. Doch auch bei seinen jährlichen Herbstkonzerten wird die Fan-Gemeinde immer größer – vor allem wenn die Bläserinnen und Bläser wie in diesem Konzert ihre Lieblingsstücke präsentieren. Das Repertoire reicht von barocker Bläsermusik, über Bearbeitungen von klassischen und romantischen Werken bis zu zeitgenössischer Musik und Arrangements von Jazz- und Popmusik. Klangliche Vielfalt ist also auf jeden Fall garantiert!

Eintritt frei, Spende erbeten

LOBGESANG

Fanny Hensel (1805-1847)
Lobgesang »Meine Seele ist stille«
Kantate für Sopran, Alt, gemischten Chor und Orchester

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Lobgesang
Sinfonie-Kantate op. 52

Samstag, 31. Oktober 2020 · 20 Uhr
Sonntag, 1. November 2020 · 18 Uhr

Agnes Kovàcs | Sopran
Rebekka Stolz | Mezzo-Sopran
Theodore Browne | Tenor
Main-Philharmonie
Kantorei St. Jakob
Katharina Götz | Leitung

Die Geschwister Fanny und Felix haben beide einen »Lobgesang« komponiert. Die Werke werden in diesem Konzert nebeneinandergestellt. Fannys »Lobgesang« entstand nach einer schweren Schwangerschaft und der Sorge um ihren Sohn. Die Musik hat starke Anklänge an J.S. Bach, dessen Werk im Kompositionsunterricht der Geschwister einen Schwerpunkt bildete. Felix‘ Lobgesang war eine Auftragskomposition anlässlich des 400. Jahrestags der Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg.

Eintritt: 20 € | ermäßigt 10 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen

T.A.P. + Special Guest

Jazzkonzert in Clubatmosphäre

Freitag, 13. November 2020 · 20 Uhr

N. N. | Special Guest
Andreas Lehmann | Saxophon
Bernhard Kießig | Klavier
Markus Wach | Bass
Martin Standke | Schlagzeug

Das Jazzquartett T.A.P. (»The Academic Project«) hat in der Gemeinde Bockenheim ein begeistertes Publikum gefunden. Zu den Konzerten wird der Kirchraum in einen Jazzclub umgestaltet. An Tischen bei einem Getränk kann entspannt gelauscht werden. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Special Guest dabei, der eine neue Klangfarbe zur Musik der Band einbringt. Es werden Titel aus der Feder der Beteiligten neu interpretiert.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €
(kein Vorverkauf)

Adventsmusik zum Mitsingen

Musikalische Einstimmung

Sonntag, 29. November 2020 · 16 Uhr

Kantorei St. Jakob
Kinderchor
Blech inTakt
St. Jacob’s Gospel Singers

Über 400 Menschen kommen jährlich zur Bockenheimer Adventsmusik zusammen, um sich singend und hörend auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen. Das gemeinsame Musikerlebnis verbindet Jung und Alt. Im Anschluss sind alle zu Glühwein und Punsch eingeladen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Toccata zum Feuerwerk

Donnerstag, 31. Dezember 2020 · 22.30 Uhr

foto: hochmedia

Katharina Götz | Orgel

Still und besinnlich oder ausgelassen und fröhlich, auf jeden Fall in festlicher Stimmung wird am Silvesterabend das alte Jahr verabschiedet. Was liegt näher, als mit den festlichen-strahlenden Tönen der Orgel, der Königin der Musik-instrumente, diesen besonderen Abend zu feiern. Katharina Götz präsentiert Klangfarben der Toccata aus vier Jahrhunderten, wobei natürlich auch die beiden »Klassiker« schlechthin, Johann Sebastian Bachs Toccata d-Moll und Charles-Marie Widors Toccata aus der 5. Symphonie mit im Programm sind. Aber auch die zarteren Klänge der Orgel werden zum Klingen kommen.

Im Anschluss an das Konzert wird herzlich eingeladen, gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Ein Glas Sekt ist im Eintrittspreis enthalten.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 € inkl. einem Glas Sekt

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Achtung: Karten bei libretto gibt es nur bis zum 23.12.20,
danach online und  an der Abendkasse!
Eintrittskarten online kaufen