Gemeinde

Aktuelles aus dem Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand freut sich, dass das Kinderchor-Projekt auf regen Zuspruch gestoßen ist. Die junge Musikerin Alicia Dreyer hat Mitte Oktober die Arbeit aufgenommen. Zu den ersten Proben sind mehr als 25 Kinder gekommen, die bei der Adventsmusik zum Mitsingen am 1. Advent ihren ersten musikalischen Einsatz hatten.

Bis Ende Mai 2019 übernimmt Kirchenmusiker Peter Scholl die vakante Kantorenstelle, mit Ausnahme der Leitung des Gospelchores. Diese Aufgabe wird für denselben Zeitraum von Kristin Knautz wahrgenommen.

Der Kirchenvorstand hatte sich in seiner diesjährigen Klausur mit dem Thema ‚Ehrenamt‘ in unserer Gemeinde beschäftigt. Wir möchten die Kommunikation mit ehrenamtlich tätigen Menschen verstärken. Hierzu hat ein erstes Treffen mit Vertretern der verschiedenen Gruppen Ehrenamtlicher stattgefunden. Es ist vorgesehen, die einzelnen Bereiche, in denen sich Menschen engagieren können, zu beschreiben und einer breiten Gemeindeöffentlichkeit bekannt zu machen.

Der Kirchenvorstand hat jeweils eine Sitzung im Markuskindergarten und in der Kita St. Jakob abgehalten, die Räumlichkeiten besichtigt und sich im Austausch mit den Leiterinnen über die aktuelle Situation der Kindergärten informiert.

Das von Kirchenmusiker Peter Scholl vorgestellte Musikprogramm für das Jahr 2019 wurde beschlossen und wird wie gewohnt in der Broschüre ‚Musik in St. Jakob‘ präsentiert. Wir freuen uns auf ein vielseitiges, anspruchsvolles Programm.

Die Mahnwache zum 9. November an der Gedenkplakette Ecke Schlossstraße / Ginnheimer Straße wurde in diesem Jahr, 80 Jahre nach der Pogrom-Nacht, von Pfarrerin Baumann und Pfarrer Kohl besonders gestaltet, u.a. wurden die Namen jüdischer Mitbürger aus Bockenheim genannt. Die Broschüre „Gedenke – Jüdische Bürger in Bockenheim 1933-1945“ können Sie hier: Gedenke-Juden in Bockenheim herunterladen.

Im Januar sind die Holzböden im Gemeindezentrum abgeschliffen und neu versiegelt worden. Als nächstes stehen Malerarbeiten an, die Wände der Räumlichkeiten sollen in frischem Weiß erstrahlen.

Unsere Gemeindesekretärin Barbara Buchenauer ist nach 37 Jahren in den Ruhestand gegangen. Wir verabschiedeten sie im Gottesdienst am 4.März 2018. Unsere neue Gemeindesekretärin Frau Anke Fink-Bieber ist am 11. Februar 2018 im Gottesdienst begrüßt und der Gemeinde vorgestellt worden.

Ingrid Gaiser wurde als Stellvertretung für den KV-Vorsitzenden Rainer Muhs in die Dekanatssynode gewählt. Dr. Kristina Quitmann wurde als KV-Vertreterin in den Kindertagesstättenausschuss des Markuskindergartens gewählt. Beide Ämter hatte bisher Dr. Martin Lommel inne, der sie aus beruflichen Gründen abgeben musste. Wir danken Dr. Lommel für sein Engagemant und wünschen den beiden „Neuen“ im Amt eine gesegnete Zeit.