Archiv


In den hessischen Sommerferien finden Ferienspiele für

  • Schulkinder 7 – 11(12) Jahre

in Zusammenarbeit mit der Katholischen Frauenfriedensgemeinde statt:
Jugendliche und Erwachsene sind als TeamerInnen herzlich willkommen und hiermit eingeladen.

Die Termine für 2019 waren 1.-5. Juli 2019 täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr.
Treffpunkt: Kath. Frauenfriedenskirche, Zeppelinallee 101
Kosten pro Tag und Teilnehmer/in 15 Euro, Geschwisterkinder 12 Euro, Ermäßigungen möglich.

Die Ferienspiele werden in den Sommerferien 2020 erneut angeboten und sind immer rasch ausgebucht, es gibt dann eine Warteliste.

Das Programm mit Anmeldeformular ist in den Gemeinden und bei den Teamleiterinnen zu erhalten.

Teamleitung und Kontaktadressen:
Gisela Hopp, Telefon: 069 – 707 77 44
g.hopp(at)evgemeindebockenheim.de
Ev. Gemeinde Bockenheim, Tel.: 77 47 42
Kirchplatz 9
60487 Frankfurt

Isabell Sieper, Telefon: 069 – 77 28 29
i.sieper(at)bistum-limburg.de
Kath. Pfarramt Frauenfrieden, Zeppelinallee 101
60487 Frankfurt


Sonntag, 27. September 10.00 Uhr:
Gott sei Dank – Erntedank auf dem Kirchplatz
OpenAir-Gottesdienst
mit Begrüßung der Konfirmandinnen und Konfirmanden und Taufe
mit Pfarrerin Pia Baumann

Bitte für diesen Gottesdienst nach Möglichkeit Klappstuhl und Adressformular mitbringen.

Weitere Gottesdienstinfos und -termine


Werkstattkonzert Chorleitungskurs

Sonntag, 13. September 2020 · gegen 11.15 Uhr
(nach dem Gottesdienst)

Kursteilnehmer*innen | Chor & Leitung

Im Werkstattkonzert kommt das während des Chorleitungskurses einstudierte Programm zur Aufführung.

Eintritt frei, Spende erbeten


für Chorleiter*innen und Sänger*innen

Do, 10. September bis So, 13. September 2020

Kursbeschreibung

Der Dirigier- und Chorleitungskurs richtet sich an Chorleiter*innen kirchlicher und weltlicher Chöre sowie fortgeschrittene Studierende der Kirchen- und Schulmusik. Elementare Grundlagen der Chorarbeit werden für eine aktive Teilnahme am Kurs vorausgesetzt.
Ambitionierte und erfahrene Chorsänger*innen können passiv an allen Einheiten teilnehmen, sich auf Wunsch aber auch intensiver mit Stimmbildung beschäftigen.Das erarbeitete Programm wird in einer abschließenden Matinée aufgeführt.

Weitere Informationen und die Möglichkeiten zur Anmeldung werden noch zeitnah hier veröffentlicht.

Dozenten

Kristin Knautz | Stimmbildung
Barbara Zechmeister | Stimmbildung
Peter Scholl | Dirigieren


Gospelchorkonzert

Sonntag, 5. Juli 2020 · 18 Uhr · Kirche St. Jakob

St. Jacob’s Gospel Singers
Band
Lea Bruns | Leitung

Die Hoffnung und das Vertrauen auf Gott werden die St. Jacob’s Gospel Singers in ihrem Konzert zu Ferienbeginn besingen. Es ist ein Aufruf, die »Gute Nachricht« (engl. good spell = Gospel) zu verbreiten und die Hoffnung für das Leben in die Welt zu tragen.
Das Repertoire des Gospelchores reicht dabei von traditionellen Spirituals über moderne Gospelsongs bis hin zu aktuellen christlichen Pop- und Worshipsongs.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen


Sommerkonzert der Kantorei St. Jakob
Werke von Edward Elgar, Johannes Brahms, Antonín Dvořák u.a.

Samstag, 20. Juni 2020 · 20 Uhr · Kirche St. Jakob

Kantorei St. Jakob
Friederike Wiesner | Klavier
Katharina Götz | Leitung

Klänge der Nacht und der sehnsuchtsvollen wie eifersüchtigen Liebe prägen die Kompositionen der Romantik für Gesang und Klavier, aus deren Schatz die Kantorei St. Jakob einen vielfarbigen Abend gestaltet.

Nach dem Konzert sind alle eingeladen, die kürzeste Nacht des Jahres bei einem gemütlichen Ausklang noch kürzer werden zu lassen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen


Aufführung eines Mini-Musicals

Sonntag, 7. Juni 2020 · 11 Uhr Familiengottesdienst
im Anschluss findet das Gemeindefest statt

Teilnehmer*innen des Kinderbibeltags
Pfarrerin Pia Baumann,
Katharina Götz und das
Kindergottesdienst-Team


Modest Mussorgsky (1839-1881)

Samstag, 25. April 2020 · 20 Uhr
Bearbeitung für Orgel und Schlagwerk

Verena Zahn | Orgel
Albrecht Volz | Schlagwerk

Mussorgskys »Bilder einer Ausstellung« entstanden anlässlich einer Gedächtnisausstellung für seinen plötzlich verstorbenen Freund, den Architekten und Maler Viktor Hartmann. Die Bearbeitung für Orgel und Schlagwerk stammt von Verena Zahn und Albrecht Volz. Dabei werden zahlreiche Schlaginstrumente wie Vibraphon, Marimba, Pauken, Tam-Tam, Röhrenglocke, Tambourin und Drumset eingesetzt.

Eintritt 12 € | ermäßigt 6 €
(kein Vorverkauf)

 

 

 

 

 


Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Karfreitag, 10. April 2020 · 15 Uhr

Christine Brenk | Sopran
Katharina Götz | Orgel
Pfarrer Rüdiger Kohl | Lesungen

Mit Musik von Max Reger, Johannes Brahms und Johann Sebastian Bach und Texten zur Passion bietet die Musikalische Andacht am Nachmittag des Karfreitags eine Gelegenheit zum Innehalten.

Eintritt frei, Spende erbeten

 


Gottesdienst mit der Kantorei St. Jakob

Karfreitag, 10. April 2020 · 10 Uhr

Kantorei St. Jakob
MainKammerOrchester
Katharina Götz | Leitung

Chöre und Choräle aus der
Johannespassion von J. S. Bach

Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

 


Mahnwache
Samstag, 29. Februar um 16 Uhr am Hülyaplatz in Bockenheim


Freitag, 6. März · 18.00 Uhr

Gottesdienst zum Weltgebetstag
Frauenfrieden – Mariensaal

 

Infos zum Weltgebetstag hier


Felix Mendelssohn Bartholdy »Wer nur den lieben Gott lässt walten«

Sonntag, 9. Februar 2020 · 10 Uhr Gottesdienst mit Einführung von Katharina Götz als Kantorin

Kalliopi Patrona | Sopran
Kantorei St. Jakob
MainKammerOrchester
Katharina Götz | Leitung
Prodekanin Dr. Ursula Schoen,
Pfarrerin Pia Baumann,
Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

Um 10 Uhr gibt Katharina Götz eine kurze musikalische Einführung in die Kantate. Gegen 10.15 Uhr beginnt der Gottesdienst.

Felix Mendelssohn Bartholdy hat mit der Wiederaufführung der »Matthäus-Passion« von J.S. Bach 1829 einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung von Bachs Musik geleistet. Im Zusammenhang damit entstanden einige Kantaten über bekannte Choräle. In der Choralkantate »Wer nur den lieben Gott lässt walten« steht der Gedanke der Zuversicht und des Vertrauens auf Gott im Zentrum. Der Schlusschoral fasst im energischen Forte das Motto der Tätigkeit einer Kantorin wunderbar zusammen:
»Sing, bet und geh auf Gottes Wegen, verricht das deine nur getreu und trau des Himmels reichem Segen, so wird er bei dir werden neu. Denn welcher seine Zuversicht auf Gott setzt, den verlässt er nicht.«

Eintritt frei, Spende erbeten


Sonntag, 09. Februar · 10.00 Uhr

Kantatengottesdienst
mit Einführung der Kantorin Katharina Götz
durch Prodekanin Dr. Ursula Schoen
und der Kantorei St. Jakob

10.00 Uhr Kindergottesdienst


Krippenspielproben 2019

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Open-Air-Gottesdienst mit Krippenspiel
am 24. Dezember um 16:00 Uhr
auf dem Kirchplatz in Bockenheim statt.

Die Proben für Kinder ab 5 Jahren finden an folgenden Probentagen statt:

So 24.11. 14.00 bis 17.00

So 08.12. 14.00 bis 17.00

So 15.12. 14.00 bis 17.00

So 22.12. 14.00 bis 17.00/18.00 Generalprobe Kinder und Konfirmanden

Di 24.12. ab 13.00 Durchlaufprobe, anschließend 16.00 Gottesdienst auf dem Kirchplatz

Zum Download:

2019 Flyer Krippenspielproben

 


Sonntag, 19. Januar · 10.00 Uhr
Kindergottesdienst

18.00 Uhr Ökumenischer Neujahrsgottesdienst
in St. Elisabethen am Kurfürstenplatz,
anschließend Neujahrsempfang mit u.a.
Pfarrerin Pia Baumann und
Prädikantin Dore Struckmeier-Schubert


 

 

 

 

 

Am Montag den 20. Januar um 20 Uhr startet die
Telemann-Konzertreihe „Die kleine Kammermusik“
in der Kirche St. Jakob Frankfurt am Main in das neue Jahr.
Presseinfo


Improvisiertes und Komponiertes

Dienstag, 31. Dezember 2019 · 22.30 Uhr

Foto: AD LUMINA Fotoatelier Ralf Ziegler

Prof. Stefan Viegelahn | Orgel

Stefan Viegelahn wurde 2016 als Professor für Kirchenmusik mit Schwerpunkt Orgelimprovisation an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main berufen. In seinem Wunschkonzert an Silvester geht er auf die Wünsche des Publikums ein: Über die Mailadresse musik@evgemeindebockenheim.de sowie in der dafür aufgestellten Wunschpfeife im St. Jakobszentrum können bis Weihnachten Improvisationswünsche abgegeben werden. Der Phantasie sind beim Wünschen keine Grenzen gesetzt!

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 € inkl. einem Glas Sekt

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Achtung: VV bei libretto nur bis zum 23.12.19, danach online und Abendkasse!
Eintrittskarten online kaufen


Foto: Madjid Asghavi

Dienstag, 31. Dezember (Silvester) · 18.00 Uhr

Gottesdienst
Pfarrer Rüdiger Kohl

 

 


22.30 Uhr
Silvesterkonzert „Wünsch dir was!“

 

 

 


Samstag, 9. November 18 Uhr

Mahnwache: Erinnerung an die Pogromnacht 1938

Wir treffen uns mit Kerzen und Blumen am Ort der ehemaligen Bockenheimer Synagoge Ecke Schloßstraße / Rödelheimer Straße

 


Sonntag, 10. November 2019 · 10.00 Uhr

Gottesdienst mit Film
Pfarrer Rüdiger Kohl und Jakob Hoffmann zeigen Ausschnitte aus einem preisgekrönten, berührenden japanischen Film und bringen ihn mit der biblischen Botschaft ins Gespräch. Der Film stellt wichtige Fragen: Wie leben Menschen am unteren Ende der Gesellschaft in Würde? Ist Ladendiebstahl in jedem Fall moralisch zu verurteilen? Was bedeutet Familie?
Musik: Lisbeth Amberger

10.00 Uhr Kindergottesdienst


Sonntag, 3. November
10.00 Uhr Tango-Gottesdienst
Pfarrerin Pia Baumann und das Tango-Trio Esquinas de Nuez und DJ Mansur
10.00 Uhr Kindergottesdienst

Sonntag, 10. November
10.00 Uhr Gottesdienst mit Film
Pfarrer Rüdiger Kohl und Jakob Hoffmann
10.00 Uhr Kindergottesdienst


 

Musik zum Abend und zur Nacht

Sonntag, 17. November 2019 · 18 Uhr

Kammerchor accentus vocalis
Peter Scholl | Leitung

Die Nacht übt seit jeher eine Faszination auf uns aus: Sie ist nicht nur eine Zeit der Ruhe und des Schlafes, sondern steckt auch voller Magie und märchenhafter Traumwelten. Sie ist eine Zeit der Geister, Gespenster und Geheimnisse, und die Romantiker verbanden mit ihr die Sehnsucht nach dem Irrationalen, um die Rätsel des Seins näher zu ergründen.

All diese Aspekte und Gedanken spiegeln sich im Programm des Kammerchores »accentus vocalis« wieder. »Only in sleep« verbindet dabei Musik und Lichteffekte auf eindrucksvolle Weise. Eine Mischung abwechslungsreicher A-Cappella-Musik von internationalen Komponisten lassen die Zuhörer in farbige Klangwelten eintauchen. Das Stück »Only in sleep« des lettischen Komponisten Eriks Ešenvalds, dessen Text von einem Traum längst vergangener Jugendtage erzählt, hat dem Programm dabei seinen Titel verliehen. Weitere Werke stammen aus der Feder von Brahms, Dvorák, Elgar und Rheinberger. Auch Vertonungen bekannter Abend- und Schlaflieder werden erklingen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €
(kein Vorverkauf)


Sonntag, 24. November 2019 · 10.00 Uhr

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
Pfarrer Rüdiger Kohl
Kantorei St. Jakob

10.00 Uhr Kindergottesdienst



15.00 Uhr Andacht

auf dem Bockenheimer Friedhof
Pfarrer Rüdiger Kohl


Sonntag, 01. Dezember 2019 · 10.00 Uhr
Gottesdienst
Pfarrerin Pia Baumann und Jakob Hoffmann
im Anschluss Lesungsmatinée
Kollektenbonverkauf

10.00 Uhr Kindergottesdienst


16.00 Uhr Adventsmusik zum Mitsingen

Musikalische Einstimmung
mit den Musikgruppen der Gemeinde

 


Sonntag, 24. November 14-17 Uhr,
St. Jakobszentrum

Krippenspielproben beginnen
für Kinder ab 5 Jahren
mehr


Freitag, 29.11. 12.00 Uhr

Klima-Demo der „Fridays for Future“-Bewegung
startet um 12 Uhr ab Bockenheimer Warte und ab Zoo
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau will sich erneut an dem weltweiten Klimastreik der Fridays-For-Future-Bewegung im Vorfeld des 25. UN-Klimagipfels in Madrid beteiligen. Mehr dazu

 


Buchvorstellung „Spurensuche in Bockenheim“

Offizielle Buchvorstellung und Premierenlesung

„Spurensuche in Bockenheim- Unbekanntes und Wissenswertes. Geschichte und Geschichten“

Veranstaltung in der Reihe „Kirchplatz-Gespräch“

Freitag, 25.10.2019, 20:00 Uhr in der St. Jakobskirche, Kirchplatz 9, 60487 Frankfurt

Eintritt frei.

Verleger Gerd Fischer (mainbook-Verlag) stellt das Buch vor. Autorinnen lesen aus ihren Beiträgen. Die Gäste kommen mit dem Verleger und den Autorinnen ins Gespräch.

Was hat Angela Merkel mit Bockenheim zu tun? Und was die Titanic? Was ist das „Debbo“? Wo war die Mexicana-Bar und wo ein literarischer Salon? Wann wurde Bockenheim im Guinness-Buch der Rekorde erwähnt? Gab es okkulte Verschwörungen? Und kann Bockenheim mit weiteren Persönlichkeiten aufwarten – außer Adorno und Siesmayer?

Auf diese und viele weitere Fragen geben etwa 30 Autorinnen und Autoren mit der „Spurensuche in Bockenheim“ Antworten.

Die drei Bockenheimer Herausgeber – Richard Grübling, Norbert Saßmannshausen, Otto Ziegelmeier – und Verleger Gerd Fischer (mainbook) begaben sich auf Spurensuche. Sie haben Geschichten und Geschichte gesichtet, Texte vorm Vergessen bewahrt und in diesem Buch zusammengefasst.

Zusammen mit ca. 30 Bildern ist ein spannendes Sammelsurium und Lesebuch entstanden, das Kultur, Lebensart und Zeitgeschichte eines der bedeutendsten Frankfurter Stadtteile vereint.

In diesem Buch gibt es viel zu entdecken – nicht nur für BockenheimerInnen.

Kontakt für die Ev. Gemeinde Bockenheim:
Pfarrer Rüdiger Kohl
Tel.: 069 70793011; pfarrer@evgemeindebockenheim.de