„Winterreise“

Franz Schubert (1797 – 1828)

Samstag, 15. Januar 2022 · 18 Uhr

Photo: Marco  Borggreve

 

Thilo Dahlmann | Bassbariton

 

Foto: Simon David Tschan

 

Götz Payer | Klavier

 

 

 

Die „Winterreise“ von Franz Schubert ist einer der bewegendsten Liedzyklen der Romantik. Er erklingt bei uns in hochkarätiger Besetzung! Thilo Dahlmann ist Professor für Gesang an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Er hat an zahlreichen Opernhäusern gesungen und mit namhaften Dirigenten zusammengearbeitet. Sein Klavierbegleiter Götz Payer unterrichtet Liedgestaltung an den Musikhochschulen in Köln und Frankfurt. Der vielseitige Pianist konzertierte mit mehr als 50 Sängerinnen und Sängern in renommierten Konzertsälen und bei Festivals in Europa, Asien und den USA.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €
Karten hier online oder an der Abendkasse
Für den Zugang gilt derzeit die 2G-plus-Regel. Es ist ein Impf- oder Genesenen-Nachweis plus ein aktueller negativer Test oder Booster-Nachweis erforderlich.

„Yesterday“

Filmgottesdienst

Sonntag, 30. Januar · 10 Uhr

mit Jakob Hoffmann und Pfarrer Rüdiger Kohl

Keys & Vocals | Felix Müller
Ball | Tino Rühlemann
Gitarre & Vocals | Johannes Napp
Schlagzeug & Vocals | Max Pfreimer

„Yesterday“ ist ein Film übers Tricksen, über Liebe und Erfolg und die humane Kraft der Musik. Witzig und tiefgründig. In diesem besonderen Gottesdienst wird der britische Film mit der biblischen Botschaft ins Gespräch gebracht und es wird auch der eine oder andere Beatles-Klassiker gesungen, begleitet von Max Pfreimer und seiner Band.

Lesung und Orgel

„Der Nachtstimmer“ von Maarten t’Hart
Werke von J. S. Bach und Louis Vierne

Freitag, 18. Februar 2022 · 20 Uhr

Johannes Christopher Maier | Lesung
Katharina Götz | Orgel

 

„Der Nachtstimmer“ ist der neueste Roman des beliebten Schriftstellers Maarten t’Hart. Mit grandioser Beobachtungsgabe schildert er die Erlebnisse eines eigenbrötlerischen Orgelstimmers. Maarten t‘Haarts Liebe zur Musik und zum Orgelbau ist auf jeder Seite spürbar und regt an zur Kombination mit korrespondierenden und stimmungsvollen Orgelwerken.

Eintritt frei | Spende erbeten
Es gelten die aktuellen Zugangsregelungen.

T.A.P. feat. Isabelle Bodenseh

Jazzkonzert in Clubatmosphäre

Freitag, 18. März 2022 · 20 Uhr

Isabelle Bodenseh | Querflöte
Andreas Lehmann | Saxophon
Bernhard Kießig | Klavier
Christian Spohn | Bass
Martin Standke | Schlagzeug

Mit der Querflöte wird bei diesem Konzert ein im Jazz selten zu hörendes Instrument in den Mittelpunkt gestellt. Perkussiv gespielt oder mit lässigem Sound in der tiefen Lage überzeugt sie ebenso wie in virtuosen und durchaus rauen Passagen. Das Bockenheimer Quartett T.A.P. freut sich auf die musikalische Begegnung und die Einschläge von Klassik, Latin & Funk, die Isabelle Bodenseh mit ihren Stücken im Gepäck hat.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €
(kein Vorverkauf)