Schutzkonzepte

Der Kirchenvorstand hat am 5. April 2022 beschlossen, alle bisherigen Schutzkonzepte im Rahmen der Corona-Krise außer Kraft zu setzen. Insbesondere sind keine Impf- oder Genesenennachweise mehr für den Besuch von Gottesdiensten und Veranstaltungen in der Gemeinde erforderlich. Diese Schutzkonzepte sind daher hier nicht mehr abrufbar.

Anstelle dieser Schutzkonzepte gelten ab sofort die folgenden vereinfachten Regelungen:

  • Die maximale Personenzahl in der St. Jakobskirche ist bis auf weiteres auf 150 Personen festgelegt.
  • Bei besonderen Gottesdiensten (z.B. an hohen Feiertagen) kann eine Anmeldepflicht vorgesehen werden. In diesem Fall gilt für alle Gottesdienstbesucher:innen durchgehend eine Maskenpflicht während des Gottesdiensts.
  • In nicht anmeldepflichtigen Gottesdiensten muss beim Singen eine Maske getragen werden.
  • Das Gemeindebüro bzw. das St. Jakobszentrum ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Alle Besucher:innen müssen eine Maske tragen.