Kantatengottesdienst

Felix Mendelssohn Bartholdy »Wer nur den lieben Gott  lässt walten«

Sonntag, 9. Februar 2020 · 10 Uhr Gottesdienst mit Einführung von Katharina Götz als Kantorin

Kalliopi Patrona | Sopran
Kantorei St. Jakob
MainKammerOrchester
Katharina Götz | Leitung
Prodekanin Dr. Ursula Schoen,
Pfarrerin Pia Baumann,
Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

Um 10 Uhr gibt Katharina Götz eine kurze musikalische Einführung in die Kantate. Gegen 10.15 Uhr beginnt der Gottesdienst.

Felix  Mendelssohn Bartholdy hat mit der Wiederaufführung der »Matthäus-Passion« von J.S. Bach 1829 einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung von Bachs Musik geleistet. Im Zusammenhang damit entstanden einige Kantaten über bekannte Choräle. In der Choralkantate »Wer nur den lieben Gott lässt walten« steht der Gedanke der Zuversicht und des Vertrauens auf Gott im Zentrum. Der Schlusschoral fasst im energischen Forte das Motto der Tätigkeit einer Kantorin wunderbar zusammen:
»Sing, bet und geh auf Gottes Wegen, verricht das deine nur getreu und trau des Himmels reichem Segen, so wird er bei dir werden neu. Denn welcher seine Zuversicht auf Gott setzt, den verlässt er nicht.«

Eintritt frei, Spende erbeten