Ausschreibung unserer Kirchenmusikerstelle

Die Kirchenmusikerstelle unserer Gemeinde ist ab Sommer diesen Jahres neu zu besetzen.

Die 100%-B-Stelle umfasst u.a.

  • die musikalisch lebendige Gestaltung unserer Gottesdienste,
  • die Leitung der Kantorei St. Jakob (ca. 80 Mitglieder),
  • die Leitung des Gospelchores St. Jacob’s Gospel Singers (ca. 50 Mitglieder),
  • die Leitung eines kürzlich gegründeten Kinderchores (ca. 25 Kinder),
  • die Organisation der vielfältigen Veranstaltungsreihe „Musik in St. Jakob“
  • sowie die Entwicklung und Förderung der Zusammenarbeit mit der Frankfurter Musikhochschule

Bei Fragen können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen:

  • KV-Vorsitzender Rainer Muhs
    069/97981020
    r.muhs(at)evgemeindebockenheim.de
  • Kantor Peter Scholl
    0176/55112294
    p.scholl(at)evgemeindebockenheim.de

Die vollständige Ausschreibung finden Sie hier:

2. Bockenheimer Chorleitungskurs

für Chorleiter*innen und Sänger*innen

Do., 21. März, bis So., 24. März 2019

 

Kursbeschreibung

Der Dirigier- und Chorleitungskurs richtet sich an Chorleiter*innen kirchlicher und weltlicher Chöre sowie fortgeschrittene Studierende der Kirchen- und Schulmusik. Elementare Grundlagen der Chorarbeit werden für eine aktive Teilnahme am Kurs vorausgesetzt.

Ambitionierte und erfahrene Chorsänger*innen können passiv an allen Einheiten teilnehmen, sich auf Wunsch aber auch intensiver mit Stimmbildung beschäftigen.

Der Kurs gliedert sich in eine aktive und passive Teilnahme. Über eine aktive Teilnahme entscheidet ein Vordirigieren am ersten Abend.  Im weiteren Kursverlauf arbeiten die aktiven Teilnehmer*innen mit dem Chor am Kursrepertoire und erhalten Einzelunterricht. Für die passiven Teilnehmer*innen werden neben der Chorarbeit und Hospitation Einheiten zur Methodik und Dirigiertechnik angeboten. Darüber hinaus gibt es für alle die Möglichkeit zur Stimmbildung (einzeln und/oder in Gruppen).

Das erarbeitete Programm wird in einer abschließenden Matinée aufgeführt.

 

Dozenten

Chorleitung

Der Kirchenmusiker und Dirigent Peter Scholl ist Lehrbeauftragter für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Er studierte A-Kirchenmusik sowie Orchesterleitung und erhielt Stipendien u. a. des Kuratoriums Bad Homburger Schlosskirche sowie der Studienstiftung des deutschen Volkes. Er ist Leiter der Kantorei St. Jakob Frankfurt-Bockenheim und des Kammerchores accentus vocalis. CD- und Rundfunkproduktionen runden seine künstlerische Tätigkeit ab.

Stimmbildung & Gesangsunterricht

Kristin Knautz studierte Lehramt für Gymnasien mit Hauptfach Gesang. Auf Kursen u.a. bei Prof. Noelle Turner (Essen) und Prof. Erik Sohn (Köln) erhielt sie wertvolle Anregungen für ihre solistische Tätigkeit und Ensemblearbeit. Neben ihrer gesangspädagogischen Tätigkeit und der Leitung verschiedener Gesangs-workshops ist sie u. a. Dirigentin des preisgekrönten Frauenensemble Encantada.

Stimmbildung & Gesangsunterricht

Barbara Zechmeister singt seit 1996 an der Oper Frankfurt und wurde hier 2011 zur Kammersängerin ernannt. Die Bandbreite ihrer Partien reicht vom Barock bis zur Moderne (z. B. Mozart: Despina, Contessa, Donna Elvira; Gounod: Marguerite; Puccini: Musetta, Mimi; J. Strauss: Rosalinde). Gastengagements führten Barbara Zechmeister u. a. nach Mannheim, Hannover, Stuttgart, Essen, Rouen und Lissabon sowie zum Wexford Festival und zu den Bregenzer Festspielen. Daneben gilt ihr besonderes Interesse dem Lied- und Oratoriengesang. Am Dr. Hoch‘s Konservatorium in Frankfurt ist sie seit vielen Jahren als Dozentin für Gesang tätig.

 

Kursprogramm

Heinrich Schütz: Herr, auf dich traue ich
Johann Sebastian Bach: Nun ruhen alle Wälder
Felix Mendelssohn: Auf Gott allein will hoffen ich
Fanny Hensel: Abschied
Josef Rheinberger: Abendfriede
Trond Kverno: Ave maris stella
Lajos Bárdos: Libera me
Malene Rigtrup: Make you feel my love
Oliver Gies: Dat du min Leevsten büst

Interessenten an einer aktiven Teilnahme bereiten zwei Stücke für das Vordirigieren vor. Das Kursprogramm ist darüber hinaus für alle Teilnehmer in der eigenen Stimmlage vorzubereiten.

Das Notenmaterial wird gestellt und vorab zugesendet (siehe Anmeldung).

 

Teilnahmegebühr

Aktiv: 150 € / ermäßigt 110 €
Passiv: 90 € / ermäßigt 70 €

 

Unterbringung

Die Unterbringung während des Kurses ist grundsätzlich selbst zu organisieren. Wir helfen aber gerne bei der Vermittlung von privaten Unterkünften.

 

Zeitplan

Donnerstag, 21. März 2019               17-22 Uhr
Freitag, 22. März 2019                       10-19 Uhr
Samstag, 23. März 2019                    10-19 Uhr
Sonntag, 24. März 2019                     09-13 Uhr

Am Sonntag findet gegen 11.15 Uhr eine öffentliche Abschlussmatinée in der St. Jakobskirche statt.

 

Veranstaltungsort

Evangelische Gemeinde Bockenheim
Kirchplatz 9 | 60487 Frankfurt
www.EvGemeindeBockenheim.de

 

Anmeldung & Kontakt

Peter Scholl
p.scholl@evgemeindebockenheim.de
www.peter-scholl-dirigent.de
+49 176 55 11 22 94

Bitte bei der Anmeldung eine Postadresse angeben. Das Notenmaterial wird den Teilnehmer*innen nach einer Anzahlung in Höhe von 20 € zugeschickt (Kontoverbindung wird nach der Anmeldung genannt).

Anmeldeschluss: 8. März 2019

 

Veranstalter & Kooperationspartner

Evangelische Gemeinde Bockenheim
Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt und Offenbach
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
Verband Evangelischer Chöre in Hessen und Nassau

Musik-Newsletter


Wenn Sie über unsere Musik-Veranstaltungen auf dem Laufenden gehalten werden möchten, können Sie unseren monatlichen Musik-Newsletter hier abonnieren.

Nach dem Ausfüllen dieses Formulars erhalten Sie zunächst eine Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie anklicken müssen. Erst dann ist sicher, dass tatsächlich Sie selbst den Newsletter bestellen wollen. Sie erhalten dann den Newsletter ab der nächst erreichbaren Ausgabe.

Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Ihre Daten werden ausschließlich für den Zweck des Newsletter-Versands gespeichert. Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte den Abmelde-Link an, der am Ende jedes Newsletter zu finden ist. Ihre Daten werden damit automatisch gelöscht.

2. Bockenheimer Chorleitungskurs

für Chorleiter*innen und Sänger*innen

Do., 21. März, bis So., 24. März 2019

Foto: Pixabay

KS Barbara Zechmeister, Kristin Knautz | Stimmbildung
Peter Scholl | Dirigieren

Der Dirigier- und Chorleitungskurs richtet sich an Chorleiter*innen kirchlicher und weltlicher Chöre sowie fortgeschrittene Studierende der Kirchen- und Schulmusik. Elementare Grundlagen der Chorarbeit werden für eine aktive Teilnahme am Kurs vorausgesetzt. Ambitionierte und erfahrene Chorsänger*innen können passiv an allen Einheiten teilnehmen, sich auf Wunsch aber auch intensiv mit Stimmbildung beschäftigen.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

Der Kurs wird in Kooperation mit dem Ev. Stadtdekanat Frankfurt, der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt sowie dem Verband Evangelischer Chöre in Hessen und Nassau veranstaltet.

Musikalische Matinée

Werkstattkonzert Chorleitungskurs

Sonntag, 24. März 2019 · gegen 11.15 Uhr (nach dem Gottesdienst)

Foto: Madjid Asghavi

Foto: Madjid Asghavi

Kursteilnehmer*innen | Chor & Leitung

Im Werkstattkonzert kommt das während des Chorleitungskurs einstudierte Programm zur Aufführung.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Und es ward Licht«

Eine musikalische Schöpfungsgeschichte für Kinder

Freitag, 29. März 2019 · 16 Uhr

Foto: Kinder der Ev. Kindertagesstätte St. Jakob

Kinder der Ev. Kindertagesstätte St. Jakob
Kerstin Fahr | Blockflöte und Violine
Bernhard Kießig | Klavier und Orgel
Maria Kießig | Moderation

Die kleinen und großen Zuhörer erwartet eine spannende Reise durch die Schöpfungserzählung. Gleichermaßen kommt dabei die schöpferische Vielfalt der Musikgeschichte mit Musik von Johann Sebastian Bach über Franz Schubert bis hin zu Leonard Cohen zur Geltung.

Eintritt frei, Spende erbeten

Die Würde des Menschen ist AN-tastbar

Ein Trotzdem-Programm für Chor und Sprecher

Samstag, 6. April 2019 · 19 Uhr · Heiliggeistkirche Frankfurt am Main

Foto: Dominik Buschardt

Helge Heynold | Lesung
Kammerchor accentus vocalis
Peter Scholl | Leitung

Ausgehend vom Motto des Evangelischen Kirchentags 2019 in Dortmund „Was für ein Vertrauen“ präsentieren der Kammerchor accentus vocalis und der Sprecher Helge Heynold ein Mutmachprogramm.

Es lohnt sich, Handelnder zu bleiben und Widerstand zu leisten im Vertrauen auf das Gute im Mitmenschen. Die Geschichte ist voll von Heilsversprechen gefolgt von Machtmissbrauch – aber immer gab es Menschen, die dagegen angesungen und angeschrieben haben.

Weitere Infos unter www.accentus-vocalis.de

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €
Eintrittskarten online kaufen

»Du neigtest dich zu mir«

Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu

Karfreitag, 19. April 2019 · 15 Uhr

Foto: Renate Ehlers

Kristin Knautz | Sopran
Johanna Sterlepper | Sopran
Peter Scholl | Klavier und Orgel

Den Leitvers der diesjährigen musikalischen Andacht vertonte Felix Mendelssohn Bartholdy in seiner Sinfoniekantate »Lobgesang«. Das darin enthaltene Duett »Ich harrete des Herrn, und er neigte sich zu mir« nach Worten des 40. Psalms stellt das Thema Barmherzigkeit musikalisch feinsinnig in den Vordergrund.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Tut mir auf die schöne Pforte«

Konzert von blech inTakt

Sonntag, 5. Mai 2019 · 18 Uhr · Ev. Dreifaltigkeitskirche Frankfurt-Kuhwald

Foto: privat

Notker Bohner | Leitung

Der Bockenheimer Posaunenchor „blech inTakt“ wird mit strahlenden Bläserklängen in der Ev. Dreifaltigkeitskirche Herzen und Ohren öffnen. Auf dem abwechslungsreichen Programm steht Musik von Händel, Grieg, Poulenc und Branscheid.

Das Bockenheimer Ensemble „blech inTakt“ existiert schon seit über 60 Jahren. Die Gruppe hat es dabei immer wieder geschafft, junge Menschen für die Bläsermusik zu begeistern und an das entsprechende Instrumentarium heranzuführen. Mit Trompeten, Flügel-, Wald- und Tenorhörnern, Euphonium, Posaunen und Tuba steht eine bunte Klangpalette zur Auswahl.

In seinem Konzert präsentiert „blech inTakt“ aber nicht nur Musik für die Freunde des Bläsersounds. Zartere Klänge lässt der Pianist und ehemalige Kantor der Ev. Dreifaltigkeitsgemeinde Michael Schneider auf dem Flügel hören. Man darf gespannt sein wie sich die unterschiedlichen Werke aus Skandinavien, England, Frankreich und Deutschland an diesem Abend zu einem großen Ganzen zusammenfügen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Kirchplatz Gespräche

Georg Friedrich Händel: Messiah

Freitag, 17. Mai 2019 · 20 Uhr

Foto: Gemeinfrei

Prof. Dr. Maria Spychiger
Peter Scholl

In anregender Salon-Atmosphäre und bei einem Glas Wein werden Dr. Maria Spychiger, Professorin für Musikpädagogik an der Frankfurter Musikhochschule, und Kantor Peter Scholl eine Einführung in Händels »Messias« geben. Neben der eingehenderen Betrachtung der besonderen musikalischen Merkmale des Oratoriums wird es auch um das Musikleben des Barock im Allgemeinen gehen, das sich, vergleichbar mit der heutigen Zeit, in einem Spannungsfeld zwischen Kunst und Konsum bewegte.

Eintritt frei, Spende erbeten

Messiah

Georg Friedrich Händel

Samstag, 25. Mai 2019 · 20 Uhr · St. Jakobskirche Bockenheim
Sonntag, 26. Mai 2019 · 18 Uhr · Katholische Kirche Herdorf

Foto: Christian Brause

Kristin Knautz | Sopran
Mareike Lennert | Alt
Aljoscha Lennert | Tenor
Timon Führ | Bass
Kammerphilharmonie Seligenstadt
Kantorei St. Jakob
Peter Scholl | Leitung

Der »Messias« zählt zu den erfolgreichsten und beliebtesten Oratorien der Musikgeschichte. Bereits die Uraufführung 1742 in Dublin war ein großer Erfolg. Das Werk, das das Leben Jesu Christi von der Geburt bis zur Auferstehung erzählt, ist barocke Popmusik im besten Sinne: Nicht nur aufgrund seiner ungebrochenen Popularität, sondern auch aufgrund seiner musikalischen, rhythmischen Strukturen.

Eintritt: 18 € | ermäßigt 9 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen

Orgelkonzert

mit Studierenden der Frankfurter Musikhochschule

Mittwoch, 19. Juni 2019 · 20 Uhr

Foto: Madjid Asghavi

Die Ausbildung hauptberuflicher Kirchenmusiker*innen ist traditionell fest in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt angesiedelt. Seit einigen Jahren prägen neue Gesichter die Dynamik der Abteilung: 2016 wurde Stefan Viegelahn zum Professor für Orgelimprovisation und zum Leiter des Ausbildungsbereiches ernannt, 2017 folgte ihm Carsten Wiebusch mit seiner Berufung als Professor für künstlerisches Orgelspiel.

Die Studierenden der Kirchenmusikabteilung präsentieren sich in diesem Konzert mit einem abwechslungsreichen Querschnitt der Orgelliteratur.

Eintritt frei, Spende erbeten

»This is the day that the Lord has made!«

Gospelchorkonzert mit Band St. Jacob’s Gospel Singers

Sonntag, 30. Juni 2019 · 18 Uhr

Foto: Torsten Skadell

Kristin Knautz | Leitung

»This is the day that the Lord has made!« – diese Freude über Gottes Schöpfung findet sich in vielen Songs wieder, die die St. Jacob’s Gospel Singers beim Konzert zum Ferienstart singen werden. Ein Aufruf, nicht nur das Konzert, sondern auch jeden Tag neu zu genießen!

Das Repertoire des Gospelchores reicht dabei von traditionellen Spirituals über moderne Gospelliteratur bis hin zu aktuellen christlichen Pop- und Worshipsongs. Bei vielen Stücken wird der Chor von einer professionellen Band begleitet.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen

Kantate zum Mitsingen

J. S. Bach: Kantate »Nimm, was dein ist, und gehe hin« BWV 144

Sonntag, 18. August 2019 · 10 Uhr Einführung | 10.30 Uhr Gottesdienst

Foto: Gemeinfrei

Maren Schwier | Sopran
N.N. | Alt
Kammerorchester
Kantorei St. Jakob und Gastsänger*innen
Pfarrer Rüdiger Kohl | Liturgie und Predigt

Die Kantate »Nimm, was dein ist, und gehe hin« beschäftigt sich mit Genügsamkeit und Zufriedenheit, ausgehend vom vielschichtig interpretierbaren Gleichnis der Arbeiter im Weinberg aus dem Matthäusevangelium.

Das Mitsingprojekt richtet sich an alle Sing- und Musikbegeisterten – auch für weniger erfahrene Sänger*innen ist diese Kantate in der angesetzten Probenzeit gut zu bewältigen:

• Freitag, 16. August, 19.00 bis 22.00 Uhr
• Samstag, 17. August, 14.00 bis 18.00 Uhr
• Sonntag, 18. August, 9.00 bis 10.00 Uhr

Das Notenmaterial und eine Übe-CD werden gestellt. Um Anmeldung unter musik@evgemeindebockenheim.de wird gebeten.

Eintritt frei, Spende erbeten

T.A.P. + Special Guest

Jazzkonzert in Clubatmosphäre

Freitag, 20. September 2019 · 20 Uhr

Foto: Lorenz Klingebiel

N.N. | Special Guest
Andreas Lehmann | Saxophon
Bernhard Kießig | Klavier
Markus Wach | Bass
Martin Standke | Schlagzeug

Mit seinen besonderen Konzerten ist das Jazzquartett T.A.P. längst Stammgast in der Gemeinde Bockenheim. In verblüffender Weise wird dabei der Kirchraum zu einem Jazzclub umgestaltet. Auch dieses Mal lädt die junge Band wieder einen renommierten Musiker als Special Guest ein. Spannend an dieser Begegnung ist vor allem das gemeinsame Interpretieren von Titeln aus der Feder des Gastes einerseits sowie der Bandmitglieder andererseits.

Eintritt: 10 € | ermäßigt 5 €
(kein Vorverkauf)

Wie romantisch!

Konzert mit Blech inTakt

Sonntag, 20. Oktober 2019 · 18 Uhr

(Hinweis: Im Jahresprogramm hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen – der hier angegebene Termin stimmt!)

Foto: privat

Notker Bohner | Leitung

Oder ist sie es doch nicht – die Musik der romantischen Komponisten wie Mendelssohn, Elgar, Wagner, Grieg und anderen? Entscheiden Sie selbst! Auf alle Fälle wird dieser Abend für manch einen Zuhörer der Beginn einer Romanze mit Blech inTakt sein.

Eintritt frei, Spende erbeten

Tango-Gottesdienst

mit anschließender Tanz-Matinée

Sonntag, 3. November 2019 · 10 Uhr

Foto: Pavel Metelytsin / Colectivo Tango Esquinas

Esquinas de Nuez | Musik
Sabine Lanius & Partner | Tanz
Pfarrerin Pia Baumann | Liturgie und Predigt

Der Tango wird nicht nur den Gottesdienst musikalisch und inhaltlich bereichern: Im Anschluss wird es nach einer kurzen Kaffee- und Sektpause eine Einführung in die Grundschritte des Tangos geben, um dann unter der Orgelempore zur Musik des Trios »Esquinas de Nuez« gemeinsam zu tanzen.

Bei »Esquinas de Nuez« (was so viel heißt wie »Nussecken«) dreht sich alles um Tangos und schöne Melodien aus aller Welt. Der Kern ihrer Musik ist der Tango Argentino – für Überraschungen ist Raum. Die drei Musiker aus Darmstadt kommen alle aus unterschiedlichen Genres, und so stellt ihr »Swingin‘ Tango« eine Mischung aus verschiedenen Stilen dar.

Eintritt frei, Spende erbeten

»Only in sleep«

Musik zum Abend und zur Nacht

Sonntag, 17. November 2019 · 18 Uhr

Foto: Dominik Buschardt

Die Nacht übt seit jeher eine Faszination auf uns aus: Sie ist nicht nur eine Zeit der Ruhe und des Schlafes, sondern steckt auch voller Magie und märchenhafter Traumwelten. Sie ist eine Zeit der Geister, Gespenster und Geheimnisse, und die Romantiker verbanden mit ihr die Sehnsucht nach dem Irrationalen, um die Rätsel des Seins näher zu ergründen.

All diese Aspekte und Gedanken spiegeln sich im Programm des Kammerchores »accentus vocalis« wieder. »Only in sleep« verbindet dabei Musik und Lichteffekte auf eindrucksvolle Weise. Eine Mischung abwechslungsreicher A-Cappella-Musik von internationalen Komponisten lassen die Zuhörer in farbige Klangwelten eintauchen. Das Stück »Only in sleep« des lettischen Komponisten Eriks Ešenvalds, dessen Text von einem Traum längst vergangener Jugendtage erzählt, hat dem Programm dabei seinen Titel verliehen. Weitere Werke stammen aus der Feder von Brahms, Dvorák, Elgar und Rheinberger. Auch Vertonungen bekannter Abend- und Schlaflieder werden erklingen.

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 €
(kein Vorverkauf)

Adventsmusik zum Mitsingen

Musikalische Einstimmung

Sonntag, 1. Dezember 2019 · 16 Uhr

Foto: Karsten Dietrich

Musikgruppen der Ev. Gemeinde Bockenheim

Über 400 Menschen kommen jährlich zur Bockenheimer Adventsmusik zusammen, um sich singend und hörend auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen. Das gemeinsame Musikerlebnis verbindet Jung und Alt. Im Anschluss wird herzlich zu Glühwein und Punsch eingeladen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Wünsch dir was!

Improvisiertes und Komponiertes

Dienstag, 31. Dezember 2019 · 22.30 Uhr

Foto: AD LUMINA Fotoatelier Ralf Ziegler

Prof. Stefan Viegelahn | Orgel

Stefan Viegelahn wurde 2016 als Professor für Kirchenmusik mit Schwerpunkt Orgelimprovisation an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main berufen. In seinem Wunschkonzert an Silvester geht er auf die Wünsche des Publikums ein: Über die Mailadresse musik@evgemeindebockenheim.de sowie in der dafür aufgestellten Wunschpfeife im St. Jakobszentrum können bis 24 Stunden vor Konzertbeginn Improvisationswünsche abgegeben werden. Der Phantasie sind beim Wünschen keine Grenzen gesetzt!

Eintritt: 12 € | ermäßigt 6 € inkl. einem Glas Sekt

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung libretto, Mühlgasse 3 | 069-15 34 66 83
Eintrittskarten online kaufen